Pressemitteilung zum Herbstputz in Ludwigsfelde und seinen Ortsteilen

Mit viel Vorfreude und ordentlich gefrühstückt

fanden sich anlässlich des #WorldCleanupDay2021 ca. 150 bis 200 Ludwigsfelderinnen und Ludwigsfelder zum gemeinsamen Aufräumen zusammen. Denn am 18. September hieß es wieder „Herbstputz in Ludwigsfelde und seinen Ortsteilen“.


Ausgestattet mit Mülltüte, Handschuhen und Greifer ging es los! Vom motivierten Kindergartenkind bis zum aktiven Rentner wurde gemeinsam nach Müll Ausschau gehalten. Sechs Standorte in


Ludwigsfelde, Siethen und Ahrensdorf, die vom Ludwigsfelder Kieze e.V. organisiert und betreut wurden, brachten allein über 100 Säcke Müll und eine Menge Schrott zum Vorschein. Ein großer Dank geht auch an die Gruppe am Pechpfuhl, welche bereits seit vielen Jahren aktiv Müll sammelt, sowie an die Initiative Familie in LU. Gesucht und gefunden wurde in den umliegenden Wäldern, Parks, Gewässern und entlang der Gehwege. Es ist erschreckend zu sehen, wieviel Müll sich immer noch finden lässt. Viel zu viel Müll wird unachtsam weggeworfen. In Struveshof wurde wieder Asbest gefunden, dazu Schrott und Bauschutt in großer Menge. In Siethen wurden allein im Schlosspark mehrere Reifen, Rohre und anderer Hausmüll gefunden. Erschreckend war zudem zu sehen, wieviel Plastikverpackungen, Masken und Zigarettenstummel auf den Wegen zu finden sind.


Mit kleinen Hinweisschildern wurde an den Treffpunkten auf die Müllproblematik hingewiesen und aufgezeigt, wie lange die Natur zum Abbau verschiedener Materialien benötigt – z.B. Styropor (bis zu 6000 Jahre) oder Glas (bis zu 50.000 Jahre). Viele Unterstützer sprachen uns an, dass sie sich in ihren Kiezen Aufräumaktionen wünschen. Gemeinsam wünschen wir uns mehr Aufmerksamkeit und einen sensiblen Umgang zum Thema Müll und unserer Umwelt.


„Einige Ludwigsfelder haben uns dazu bereits angesprochen. Wir beabsichtigen, auch an anderen Tagen Cleanups gemeinsam mit den Anwohnern durchzuführen.“ (Christian Quade, Vereinsvorsitzender) „Lasst uns dem Müll gemeinsam entgegenwirken und auch zukünftig größere Aufräumaktionen starten. Wir stehen gern helfend zur Seite.“ (Doreen Stroyny, stellv. Vereinsvorsitzende). Auch unser Bürgermeister Andreas Igel konnte sich am Standort Heinrich-Heine-Platz ein Bild über den gesammelten Müll machen und kam mit den fleißigen Helfern ins Gespräch. Dabei versprach er, sich weiter für die Sauberhaltung und Verschönerung unserer Stadt einzusetzen und bedankte sich für den Einsatz bei allen Beteiligten.



Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Sponsoren. Ein besonderer Dank geht dabei an die Mittelbrandenburgische Sparkasse sowie die Rousseaupark GmbH, ohne deren fördernde Unterstützung wir diese und folgende Cleanups in diesem Umfang nicht hätten durchführen können.


Des Weiteren bedanken wir uns bei:

  • Christine Steichele (Brandenburg-Koordinatorin des WCD)

  • Kommunalservice Ludwigsfelde

  • Gewerbeverein Ludwigsfelde

  • Copyshop Ludwigsfelde

  • Werbewerk Ludwigsfelde

  • Agentur Ansichtssache Ludwigsfelde

  • Freiwillige Feuerwehr Ahrensdorf

  • Ökopaten e.V.

  • Hüpfburgen-Ludwigsfelde Christopher Toth

  • Restaurant Waldfrieden

Wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr alle diesjährigen und viele weitere Helfer begrüßen zu dürfen, wenn es am 17.September 2022 wieder heißt: „Lasst uns unsere Kieze aufräumen!“

9 Ansichten0 Kommentare