top of page

Pressemitteilung zur Eröffnung und Übergabe der „Ruheinsel“ an die Märkische Heimat

Aktualisiert: 11. Apr. 2023

Als Verein haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, verschiedene Generationen zusammenzubringen. Eine unserer ersten Ideen zu diesem Thema war die Installation verschiedener Bänke, um an einem Ort Sitzmöglichkeiten für die verschiedenen Zielgruppen zu schaffen und somit einen Austausch zu ermöglichen. Für diese Idee haben wir auch eine Förderung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse erhalten.



Mit der Märkischen Heimat haben wir einen Projektpartner gefunden, um das Vorhaben in die Tat umsetzen zu können. Nach einigen Gesprächen waren wir uns einig, wie und wo die Ruheinsel entstehen soll. Den Ort hat die Märkische Heimat selbst vorgeschlagen: in unmittelbarer Nähe zum Waldhaus, verschiedenen Kitas und Senioreneinrichtungen in der August-Bebel-Str. fanden wir eine passende Fläche.


Den Bau der Bestandteile der Ruheinsel hat die Elsterwerke gGmbH in Zusammenarbeit mit weiteren Unternehmen übernommen. Hierbei war uns sehr wichtig, dass nachhaltige und langlebige Materialien verwendet werden. Edelstahl und Wood Plastic Composites (WPC) erschienen uns daher als eine sehr gute Wahl. Entstanden sind daraus eine Seniorenbank und eine Eltern-Kind-Bank.


Heute wurde die Ruheinsel unter Beisein aller Beteiligten eröffnet. Alt und Jung konnten die Bänke austesten und probesitzen und erfreuten sich an Aussehen und Platz. In den nächsten Tagen wird auch die Grünanlage noch angepasst, für ein abgerundetes Wohlfühlerlebnis.


Vielen Dank an dieser Stelle an die Märkische Heimat, die Elsterwerke gGmbH und natürlich die Mittelbrandenburgische Sparkasse für die Möglichkeit dieses Herzensprojekt gemeinsam umzusetzen.


Doreen Stroyny

Projektverantwortliche & Stellvertretende Vorsitzende


Christian Quade

Vorstandsvorsitzender

68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page